Donnerstag, 10. Oktober 2013

try it



Und man soll nicht behaupten dass ich es nicht versucht hätte.

1. Freihandskizze - Portrait (mit Bildvorlage)
Dauer: 40 Minuten
Utensilien: 03-05-07 Minenbleistift, Feinminenstift Pilot Color Eno 'hellblau', Radiergummi, Strathmore 400 Drawing Paper Medium.

Leider fehlen mir wie ich beim Zeichnen gemerkt habe noch andere Bleistifte in verschiedenen Härtegraden. Werd ich mir aber bald noch zulegen sowie einen weiteren Feinminenstift (kann ich zum Grundskizzieren wirklich empfehlen. War sehr angenehm damit vorzuzeichnen.)



Was ich zu dem Bild noch gern erwähnen würde wäre, dass ich dann bei den Haaren etwas die Lust verloren hatte und auch vom langen Berufsschultag echt erledigt war. Genauere Schattierungen hätte ich gerne noch hinzugefügt, aber dazu fehlen mir wie oben schon erwähnt noch andere Bleistifte. Nur mit diesen Minenbleistiften hätte ich die Zeichnung versaut. Ich werde es außerdem bald einscannen und schauen ob sich noch ein wenig etwas korrigieren lässt. Aber ansonsten darf ich mich mal selbst loben. Für die erste Freihandskizze find ichs jetzt nichtmal so schlecht :) (und das soll bei meinem kaum-bis-nicht-vorhandenen-Selbstbewusstsein-schon-was-heißen). Vielleicht erkennt ja jemand wen ich versucht habe auf Papier zu bringen.

Das Beste, am Wochenende hab ich endlich mehr Zeit zum Zeichnen. <3
Trotz Erkältungsbelastendem Immunsystem und Schniefnase.

Kommentare:

  1. Oh, wie lieb von dir, danke! Werde gleich mal reinhören :))
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Zeichnung ist dir schon richtig gut gelungen!

    Liebe Grüße,
    jenny

    AntwortenLöschen

Man würde lügen wenn man sagt dass man nicht gern nette Worte liest. Also haut raus was euch einfällt. Ich freu mich, und eine Antwort sei euch (meist) gewiss. :)

Es sei denn es ist nichts schlaues wie Beleidigungen, Drohungen oder was in die Richtung geht. Lassts einfach. Sowas wird nicht ernst genommen sondern gleich gelöscht.