Mittwoch, 2. Dezember 2015

Welcome in my phantasy

Dieses Jahr hatte ich wirklich total wenig Zeit, Nerven und Ideen um mich um meinen Blog hier zu kümmern. Es tut mir echt sehr Leid. Hoffe man verzeiht mir. Dafür habe ich heute wieder ein paar Kleinigkeiten mitgebracht.

In meiner Buch Familie gabs endlich mal wieder Zuwachs.
Der 2. Teil von Chroniken der Schattenwelt






Contra :( Wie schon im 1. Teil erwähnt. Wenn man so einen ausführlichen Schreibstil nicht gewohnt ist, wird sich mit diesem Buch schwer tun. Weiterhin ist diese unglaublich detaillierte Ausführlichkeit von Beschreibungen von Emotionen, Orten manches Mal beim Lesen fast erschlagend. Sodass man manchmal das Gefühl bekommt, die Autorin gibt dem mehr Augenmerk als dem eigentlichen Plot. Guter Schreibstil ist eben nicht alles, wenn die Handlung damit zu kurz kommt. (Persönlich haben mich die gefühlten 200 Wortwiederholungen von 'glomm' in 544 Seiten auf den Schluss zu echt genervt). Aber genug vom Negativen und ab zum POSITIVEN.

PRO :) Es geht mit Hauptprotagonisten Nando an wundervoll beschriebene Orte. Auch entwickelt sich eine Liebe und Zuneigung zweier Charaktere von denen ich es als letztes gedacht hätte. Auch kommt diese nicht zu erschlagend, sondern leise und wunderschön. Es kommen neue interessante Charaktere hinzu und manche verlassen die Welt wieder. Charakterentwicklung obendrein. Es geht im 2. Band mit langsamen Schritten auf das Finale zu. Mir persönlich hat Band 2 auch gut gefallen. Trotz des anstrengenden Schreibstils ^-^

Fazit ^^: Man sollte sich wie für Band 1 Zeit nehmen. Durch den bereits bekannten Schreibstil aus Band 1 habe ich für den Band weniger Zeit gebraucht. Spannung ist da, wechselt in ruhigere Parts und taucht genau richtig wieder auf. Wem Band 1 also schon gefallen hat, kann beruhigt mit diesem Band weiter machen. Und sich auf Band 3 freuen, denn Band 2 verlässt den Leser mit einem guten Cliffhänger.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dann hat mich in der letzten Zeit eine ganz liebevoll gemachte Serie gepackt und mein Herz in Gefangenschaft genommen. Disneys 'Willkommen in Gravity Falls'



Die Charaktere sind absolut liebenswert, die Sprüche einfach herrlich lustig und genial. Also nicht nur was für die Jüngeren. Zudem ist die Animation mega klasse und die Farben so unglaublich harmonierend. Man merkt in jeder Folge, wie viel Liebe zum Detail da reingesteckt wurde. 


Worum gehts in 'Gravity Falls? (lt. Wikipedia)
Die 12-jährigen Zwillinge Dipper und Mabel werden von ihren Eltern nach Gravity Falls, einem fiktiven Ort in Oregon, geschickt, um dort die Sommerferien bei ihrem Großonkel („Gronkel“) Stan zu verbringen. Dieser besitzt ein bizarres Kuriositätenmuseum, die „Mystery Shack“. Dort sollen Dipper und Mabel aushelfen. Schon bei ihrer Ankunft merken die Zwillinge, dass in Gravity Falls alles nur purer Schein ist und die Umgebung von paranormalen Phänomenen heimgesucht wird. Fabelwesen, Ungeheuerund habgierige Bewohner von Gravity Falls bescheren den Kindern immer wieder unglaubliche Abenteuer. Geheimnisvolle Bücher mit sechsfingerigen Handsymbolen dienen Dipper und Mabel als Informationsquelle und Wegweiser. Seit ihrem Auffinden sind die Zwillinge auf der Suche nach Antworten und dem verschollenen Autor der Bücher, denn dieser scheint fast alles über Gravity Falls zu wissen.

Wo kann ichs schauen?
DisneyChannel - Montag bis Freitag immer von 16:40 - 17:40 Uhr :)


Jedenfalls eine neue Obsession die mich bereits Geld gekostet hat. In Form eines japanischen Dakimakura-Kuschelkissens und einem passenden Bezug mit Gravity Falls Bezug.
Mehr davon wenns angekommen ist ^^
Bis denne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Man würde lügen wenn man sagt dass man nicht gern nette Worte liest. Also haut raus was euch einfällt. Ich freu mich, und eine Antwort sei euch (meist) gewiss. :)

Es sei denn es ist nichts schlaues wie Beleidigungen, Drohungen oder was in die Richtung geht. Lassts einfach. Sowas wird nicht ernst genommen sondern gleich gelöscht.